Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Michael Aggelidis
Michael Aggelidis

Michael Aggelidis, DIE LINKE. NRW

LINKE begrüßt Protest gegen RWE

Anlässlich der Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE heute in Essen, erklärt der Energiepolitische Sprecher der NRW-LINKEN, Michael Aggelidis, der zugleich auf dem aussichtsreichen Listenplatz 6 zur Landtagswahl antritt:

„DIE LINKE ruft dazu auf, sich am morgigen Donnerstag (8-11 Uhr) an der Kundgebung und Aktion ‚Rote Linie‘ vor der Grugahalle in Essen zu beteiligen. Dort führt der Energiekonzern seine Hauptversammlung durch.

RWE zerstört Wälder, Dörfer, bedroht die Gesundheit von vielen Menschen und das globale Klima. Zudem geht RWE aktuell gegen zahlreiche Menschen, die sich an der Begehung des Tagebaus Garzweiler unter dem Namen ‚Ende Gelände‘ beteiligt hatten, vor. Diese Strategie der Einschüchterung ist vollkommen inakzeptabel."

„Wir brauchen endlich die sozial-ökologische Energiewende! Die NRW-Landesregierung aus SPD und Bündnis 90/Die Grünen muss endlich den überfälligen Strukturwandel einleiten, einen Ausstiegsfahrplan aus der Braunkohle auf den Tisch legen und auch für die Beschäftigten von RWE eine Perspektive ohne Klimakatastrophe aufzeigen“, so Aggelidis weiter.


Mitmachen!

Kontakt

E-Mail
oekologische-plattform(at)dielinke-nrw.de

Koordinierungsrat
Hans-Werner Elbracht
Ralf Henrichs
Siegfried Nowak   
Jutta Potreck
Eva Schütte