Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf der Website der Ökologischen Plattform NRW

Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau forcieren!

Kandidat*innenbefragung zum Parteivorstand, Leipziger Parteitag 2018,
Antworten der Kandidierenden zum Parteivorstand

Die folgenden Kandidierenden haben bisher geantwortet:
Tobias Bank, Simone Barrientos, Christine Buchholz, Kerstin Eisenreich,Thies Gleiss, Bettina Gutperl, Sebastian Koch, Ralf Krämer, Dennis Lander, Xaver Merk, Olaf Michael Ostertag, Lucy Redler, Franziska Riekewald, Bernd Riexinger, Johanna Scheringer-Wright, Ilja Seifert, Uwe Tippelt , Axel Troost, Jochem Visser, Katrin Werner, Harald Wolf, Murat Yilmaz

Aktuelle Infos/PMs aus den Kreisverbänden, Ratsfraktionen und den MDBs NRW zum Thema Ökologie u. der Anti Atom Initiativen NRW

DIE LINKE. Essen

Nahverkehr: LINKE fordert Kurskorrektur und Ausbau des ÖPNV

Die Stadt Essen wird ihr Ziel verfehlen, bis 2035 den Anteil des Öffentlichen Personennahverkehrs auf 25 Prozent zu steigern. Diese Aussage des Verkehrsgutachters Mathias Schmechting ist keine Überraschung. Bereits im letzten Jahr hat der Gutachter darauf hingewiesen, dass mit der Variante Kontinuität nur ein ÖPNV-Anteil von 20,1 Prozent erreicht werden kann, gegenüber 19,6 Prozent aktuell. Deshalb hat sich die DIE LINKE immer für die Ausbauvariante eingesetzt. Weiterlesen


DIE LINKE. Gütersloh

Nein zur Kapazitätserweiterung bei Tönnies!

Der Konzern Tönnies will die Zahl der täglichen Schlachtungen in Rheda-Wiedenbrück von jetzt 26.000 Tiere auf über 30.000 Tiere erhöhen. Deswegen läuft aktuell das Planfeststellungsverfahren. Das neu gegründete „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ spricht sich entschieden gegen die Erhöhung der Schlachtzahlen aus! Weiterlesen


DIE LINKE. Essen

Land muss Nachtflugverbot durchsetzenEssener Landtagsabgeordnete in der Pflicht gegen Fluglärm

Angesichts neuer Spitzenwerte bei den Nachtlandungen am Düsseldorfer Flughafen sieht die Ratsfraktion DIE LINKE die Essener Landtagsabgeordneten in der Pflicht, sich verstärkt für eine Reduzierung des Fluglärms einzusetzen. Lärm und Schadstoffe führen zu gesundheitlichen Belastungen. Die geplante Kapazitätserweiterung des Düsseldorfer Flughafens von stündlich 45 auf 60 Flugbewegungen würde die Situation weiter verschärfen und darf von der neuen Landesregierung nicht genehmigt werden. Weiterlesen


DIE LINKE. Recklinghausen

Wem gehört der Stadtgarten in Recklinghausen?

Seit vielen Jahren besitzt ein Unternehmer ein Grundstück oberhalb des Hirschgeheges in Recklinghausen. Angeblich hat er es von der Stadt gepachtet. Im Nachgang stellt sich heraus, dass es keine eindeutigen Verträge gibt. Auf Nachfragen war von der Verwaltung zu erfahren, dass es mündliche Verträge gegeben hat die „per Handschlag“ besiegelt wurden. Mehr als Eigenartig! Die Fraktion DIE LINKE Recklinghausen ist mit den Informationen aus der Verwaltung nicht zufrieden. Weiterlesen


DIE LINKE. Gütersloh

"Tierwohl“-Siegel ist Mogelpackung!Tierschutzbund verlässt die gefeierte Initiative

Gut zwei Jahre ist es her, als Wolfgang Ingold, Chef der Versmolder Firma Wiltmann und Clemens Tönnies, größter Schlachter Deutschlands, sich für die 'Initiative Tierwohl' stark machten. Bauernverbände, Fleischwirtschaft und der deutsche Lebensmittelhandel wollten so das ramponierte Image der Fleischerzeugung aufbessern. Der Tierschutzbund ist inzwischen aus der Initiative ausgetreten und lehnt auch das nachgebesserte Tierwohl-Label ab. Dazu Uschi Kappeler, Landtagskandidatin und Sprecherin des... Weiterlesen


Michael Aggelidis, DIE LINKE. NRW

LINKE: Demonstrationsrecht verteidigenBayer in die Schranken weisen

Die NRW-LINKE ruft dazu auf, sich am morgigen Freitag (28. April) an den Protesten anlässlich der Hauptversammlung der Bayer-Aktionäre in Bonn zu beteiligen. Dazu erklärt Michael Aggelidis, Mitglied des Landesvorstandes der LINKEN, der zugleich auf dem aussichtsreichen Listenplatz 6 zur bevorstehenden Landtagswahl antritt: „Durch die Fusion von Bayer und Monsanto wird der sichere Zugang der Menschen zu Nahrungsmitteln massiv bedroht." Aggelidis weiter: Weiterlesen


Michael Aggelidis, DIE LINKE. NRW

LINKE begrüßt Protest gegen RWE

Anlässlich der Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE heute in Essen, erklärt der Energiepolitische Sprecher der NRW-LINKEN, Michael Aggelidis, der zugleich auf dem aussichtsreichen Listenplatz 6 zur Landtagswahl antritt: „DIE LINKE ruft dazu auf, sich am morgigen Donnerstag (8-11 Uhr) an der Kundgebung und Aktion ‚Rote Linie‘ vor der Grugahalle in Essen zu beteiligen. Dort führt der Energiekonzern seine Hauptversammlung durch. Weiterlesen


DIE LINKE. Gronau

LINKE bei Ostermarschprotest in Gronau:Sofortige Stilllegung der Urananreicherungsanlage

Rund 250 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner aus Belgien, aus den Niederlanden und aus der Bundesrepublik beteiligten sich am Karfreitag (14. April 2017) am Ostermarsch in Gronau zur bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage. Ihre eindeutige Forderung an die Landes- und Bundespolitik: Sofortige Stilllegung der umstrittenen Uranfabrik. Weiterlesen


Mitglied werden!

BAG/LAG Ökologische Plattform

Ökologische Plattform NRW; Gegen die Zerstörung unserer Umwelt.

PDF-Datei zum download:
Flyer, Ökologische Plattform NRW; Gegen die Zerstörung unserer Umwelt
 

Ökologische Plattform NRW; Besser verkehren in NRW - Das Klima schützen

PDF-Datei zum download:
Flyer, Ökologische Plattform NRW; Besser verkehren in NRW - Das Klima schützen

Kontakt

E-Mail
oekologische-plattform(at)dielinke-nrw.de

Koordinierungsrat
Hans-Werner Elbracht
Ralf Henrichs
Siegfried Nowak   
Jutta Potreck
Eva Schütte