Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf der Website der Ökologischen Plattform NRW

Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau forcieren!

Kandidat*innenbefragung zum Parteivorstand, Leipziger Parteitag 2018,
Antworten der Kandidierenden zum Parteivorstand

Die folgenden Kandidierenden haben bisher geantwortet:
Tobias Bank, Simone Barrientos, Christine Buchholz, Kerstin Eisenreich,Thies Gleiss, Bettina Gutperl, Sebastian Koch, Ralf Krämer, Dennis Lander, Xaver Merk, Olaf Michael Ostertag, Lucy Redler, Franziska Riekewald, Bernd Riexinger, Johanna Scheringer-Wright, Ilja Seifert, Uwe Tippelt , Axel Troost, Jochem Visser, Katrin Werner, Harald Wolf, Murat Yilmaz

Aktuelle Infos/PMs aus den Kreisverbänden, Ratsfraktionen und den MDBs NRW zum Thema Ökologie u. der Anti Atom Initiativen NRW

DIE LINKE. Gronau

LINKE bei Ostermarschprotest in Gronau:Sofortige Stilllegung der Urananreicherungsanlage

Rund 250 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner aus Belgien, aus den Niederlanden und aus der Bundesrepublik beteiligten sich am Karfreitag (14. April 2017) am Ostermarsch in Gronau zur bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage. Ihre eindeutige Forderung an die Landes- und Bundespolitik: Sofortige Stilllegung der umstrittenen Uranfabrik. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg

Stadt konzeptlos bei Straßenbäumen

Umweltdezernat hat zu wenig Personal für die Fortführung des Straßenbaumkonzeptes. Die Stadt hat zu wenig Personal, um das 2012 eingeführte Straßenbaumkonzept fort zu führen. Das geht aus der Antwort auf Anfrage der Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Duisburg hervor. „Die Stadt tut sich mit Straßenbäumen sehr schwer: Schon 2005 wurde beschlossen ein Straßenbaumkonzept für die Stadt zu erstellen, das 2012 fertig war. Seit dem kann die Stadt es nach eigener Aussage nicht weiterentwickeln“,... Weiterlesen


DIE LINKE. Köln

Erfolg für LINKE UmweltpolitikBraunkohleverbrennung in Merkenich soll beendet werden

Zur Ratssitzung am 4. April hatte DIE LINKE beantragt, die Braunkohleverbrennung im Heizkraftwerk Merkenich zum 1. Januar 2018 abzuschalten. Immerhin bewegten sich SPD, Grüne und CDU soweit, dass sie ebenfalls zumindest perspektivisch den Ausstieg aus der Braunkohle fordern. Beschlossen wurde schließlich ein gemeinsamer Antrag, auf den sich DIE LINKE mit SPD, CDU, Grüne und FDP geeinigt hat. Hamide Akbayir, umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion: Weiterlesen


DIE LINKE. Köln

Luft verbessern – Braunkohleverbrennung in Merkenich beenden

Für die Ratssitzung am Dienstag den 04. April hat DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Köln einen Antrag eingebracht, im Heizkraftwerk Köln-Merkenich die Braunkohleverbrennung zu stoppen und es spätestens ab Januar 2018 nur noch mit dem Primärenergieträger Erdgas zu betreiben. Weiterhin fordert DIE LINKE von der Rheinenergie AG, schnellstmöglich ein Konzept vorzulegen, wie und mit welchen alternativen Energieträgern das Heizkraftwerk Merkenich zukünftig ganz ohne den Einsatz von fossilen... Weiterlesen


MdB Hubertus Zdebel, Münster

Kein Rhein-Ruhr-Express nach Münster:Zdebel kritisiert Große Koalition und NRW-Landesregierung

Laut Presseberichten steht die groß angekündigte Anbindung Münsters an den Rhein Ruhr Express (RRX) vor dem Aus. Hintergrund ist die Weigerung der Großen Koalition in Berlin, die Bahnstrecke Münster-Lünen zügig zweigleisig auszubauen. Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) hatte mit seiner Fraktion noch mit Änderungsanträgen versucht, den Weg frei für den RRX nach Münster zu machen. Die aktuelle Entwicklung kommentiert Zdebel wie folgt: Weiterlesen


DIE LINKE. Köln

Verkehrsausschuss folgt Änderungsantrag der LINKENBrücke über die Stadtautobahn wird mit Stadtbahn geplant

Der Neubau der Brücke der Frankfurter Straße über die Stadtautobahn in Buchheim/Höhenberg wird von vornherein inklusive einer Stadtbahnbrücke und mit großzügigen Rad- und Fußwegen geplant. Dies beschloss der Verkehrsausschuss in seiner Sitzung am 21.03. und folgte damit einem Änderungsantrag der Linksfraktion. Michael Weisenstein, Fraktionsgeschäftsführer und Mitglied im Verkehrsausschuss, dazu: Weiterlesen


DIE LINKE. Gütersloh

Gütersloh: Kein Platz für Gülle und Lobbyisten in NRW!Der westfälische Bauernpräsident, ignorant und verantwortungslos

„Noch Platz für Gülle“ in NRW sieht Johannes Röring, CDU-Bundestagsabgeordneter und westfälischer Bauernpräsident. 40 % der Grundwasservorkommen in NRW weisen bereits eine zu hohe Nitratbelastung auf. Vor allem Kinder sind gefährdet. Die industrielle Landwirtschaft vergiftet unser Wasser zudem mit Antibiotika, Herbiziden und Pestiziden. Doch Röring sieht die Bedrohung woanders. Weiterlesen


DIE LINKE. Dortmund

Durchbruch in der Lärmforschung: Fluglärm erhöht Herzinfarktrisiko

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN fordert für den Regionalflughafen Dortmund Lärmobergrenzen, eine Begrenzung der Flugbewegungen sowie einen Verzicht auf die durch die Flughafen-Geschäftsführung angestrebten Nachtflüge. Die Fraktion beruft sich dabei auf eine aktuelle Studie der Universitätsklinik Mainz. Demnach treibt Fluglärm den Blutdruck hoch, aktiviert Stresshormone, stört die Gefäßfunktion und kurbelt die Bildung freier Radikaler an. Weiterlesen


Mitglied werden!

BAG/LAG Ökologische Plattform

Ökologische Plattform NRW; Gegen die Zerstörung unserer Umwelt.

PDF-Datei zum download:
Flyer, Ökologische Plattform NRW; Gegen die Zerstörung unserer Umwelt
 

Ökologische Plattform NRW; Besser verkehren in NRW - Das Klima schützen

PDF-Datei zum download:
Flyer, Ökologische Plattform NRW; Besser verkehren in NRW - Das Klima schützen

Kontakt

E-Mail
oekologische-plattform(at)dielinke-nrw.de

Koordinierungsrat
Hans-Werner Elbracht
Ralf Henrichs
Siegfried Nowak   
Jutta Potreck
Eva Schütte